Schulbetrieb ab Montag, 22.11.2021

Schulbetrieb ab Montag, 22.11.2021

Wichtige Infos zum Schulbetrieb ab Montag, 22. November 2021

 

Kurzzusammenfassung Bundesregelung:

  • Schulbetrieb auch während des Lockdowns in Präsenz
  • Es besteht die Möglichkeit, dass Eltern ihre Kinder zuhause lassen
  • Mund-Nasen-Schutzfür Schüler:innen auch im Unterricht / in der Klasse, FFP2-Maskenpflicht für Lehrpersonal
  • 3x pro Woche Testung aller Schüler:innen wie gehabt (2x Antigen, 1x PCR, ab 29.11. 2x PCR, 1x Antigen; auch Geimpfte/Genesene)

 

Kurzzusammenfassung Regelung an der NNÖMS Alland:

  • Die NNÖMS Alland ist ein Ort, an dem das gesamte Schulpersonal mindestens 2x, teilweise 3x geimpft wird und FFP2-Masken getragen werden. Es wird regelmäßig gelüftet, auf Abstände geachtet, desinfiziert und mindestens 3x pro Woche getestet (auch alle Lehrpersonen)
  • Empfehlung: Schicken Sie Ihr Kind nächste Woche in den Präsenzunterricht! Kein Ort hat eine 100%ige Sicherheit, aber wir versuchen unser bestes, die Schule sicher zu gestalten, auch wenn vereinzelte positive Fälle durch Testungen ans Licht kommen. Es gilt zu bedenken, dass wir eine kleine Schule mit kleiner Klassenschülerzahl sind und geringer Durchmischung.
  • Sollten Sie sich dafür entschieden, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken, können Arbeitspakete entweder Mitschülern mitgegeben werden, oder Sie holen sie täglich am Nachmittag beim Schulwart ab. Es wird gebeten, die Direktion per Mail zu benachrichtigen, sollten Sie Ihr Kind zuhause lassen, damit wir wissen, dass dies beabsichtigt ist. Dies ist immer tageweise möglich, nicht stundenweise.

 

Anbei finden Sie den Erlass zum Schulbetrieb ab Mo., 22.11.2021 (schulbetrieb20211122_erlass.pdf), welcher die derzeit gültige Risikostufe 3 (risikostufen_matrix.pdf) ergänzt.

 

risikostufen_matrix  schulbetrieb20211122_erlass

 

  • On 19. November 2021